Wettbewerb für Kindergärten und Grundschulen im Kreis Ostholstein

von Jasmin Brunner

"So ein dickes Ding! Wer erntet den schwersten Kürbis?"

Wer schafft es, den mächtigsten Kürbis zu ernten?

Diese Frage stellen wir uns nun auch in diesem Jahr bei unserem Kürbiswettbewerb!

Wir werden diesen wieder mit allen Kindertagesstätten und Grundschulen des Kreises Ostholstein starten. Den ersten fünf Sieger*innen winken Preisgelder von jeweils 500€, 400€, 300€, 200€ und 100€, über die Sie dann frei verfügen können. Machen Sie mit!

Haben Sie ein Gartenbeet auf Ihrem Außengelände, um darauf Kompost einzuarbeiten und Kürbispflanzen wachsen zu lassen? Oder können Sie Mörtelwannen im Außengelände aufstellen und dort die Kürbisse anpflanzen?

Es ist Ihnen komplett frei überlassen, wie Sie Ihre Kürbisse anpflanzen: Hauptsache, es handelt sich um das eigene Schul- oder Kindergartengelände. Und ganz wichtig: Es gibt einen Komposthaufen, der den Kürbissen die nötige Power gibt! Ohne Kompostpower – so unsere Erfahrung – bleiben die Kürbisse klein, zart und zierlich und können beim Wettbewerb nicht punkten.

Beteiligen Sie sich einfach mit Ihren Kindern und seien Sie dabei! Lassen Sie sich begeistern, welche Wunder der Kompost wirkt! Die Kinder werden erstaunt sein, wie die Kürbisse im Kompost gedeihen und fast täglich an Umfang gewinnen.

Unser Tipp:

Es macht den Kindern großen Spaß, wenn Teams gebildet werden, die immer abwechselnd für die Pflege der Kürbisse verantwortlich sind. Es können auch Dokumentationen im „Kürbistagebuch“ erfasst werden, die das Wachstum zeigen und mit Fotos belegen.

Dieses Material veröffentlichen wir auch gerne auf unserer Homepage und unseren Social-Media-Kanälen!

Vor den Herbstferien ermitteln wir dann den schwersten Kürbis und ehren die Sieger*innen.

Alle Kindergärten und Grundschulen, die teilnehmen, erhalten eine Urkunde und ein Präsent.

Anmeldung:

Anmeldeformular zum Kürbiswettbewerb (PDF-Download)

Zurück